grand cru millésime 2008 blanc de noirsgrand cru millésime 2010 blanc de blancs

Grand Cru Millésime 2012 Blanc de Blancs

Solide und edel

Dieser Jahrgang feiert einen der größten Erfolge der Champagner-Region. Es ist ein Wunder, dass dieser hervorragende Jahrgang überhaupt ans Licht kam, angesichts der schwierigen Wetterbedingungen, die die Erzeugung eines feinen Weins kaum begünstigen. Als die Temperaturen im Winter sanken, verzeichneten die Hänge Rekordtiefs, wie sie selten erlebt wurden, bevor sie im Frühjahr reichlich, ja sogar heftige Hagelstürme auslösten. Anfang Juli zeigten die Reben immer noch eine Woche Verspätung gegenüber dem 10-Jahres-Durchschnitt. Aber um ein altes französisches Sprichwort zu prägen: "Août fait le moût". Der August macht die Ernte - nie war dies wahrer als im Jahr 2012. Das heiße, sonnige Wetter, das bis zum Beginn der Ernte Anfang September einsetzte, förderte die ideale Reifung der Trauben. Die entwässernde, glättende Wirkung der Böden spielte eine wichtige Rolle, da das überschüssige Wasser während der Sommermonate von der Kreide aufgenommen wurde und sich bei Bedarf als nützliche Versorgung der Rebe erwies. Auch die geringeren Traubenmengen am Rebstock trugen zu ihrer beeindruckenden Reife und Konzentration bei. Der Grand Cru Millésime 2012

Blanc de Blancs drückt den typischen Charakter des Jahres aus und entspricht dem von Chefwinzer Guillaume Roffiaen angestrebten Stil: frisch, solide und elegant.

Die schiere Größe dieses 100%igen Chardonnay-Champagners ist zweifellos auf seinen beeindruckenden Stammbaum zurückzuführen, der in den Grands-Crus-Weinbergen der Côte des Blancs verwurzelt ist. Dieses illustre Weinbaugebiet ist für seine charakteristischen, hochwertigen Kreideböden und seine ausgezeichnete Lage bekannt. Diese Cuvée verherrlicht die Quintessenz eines gebürtigen Chardonnays.

Mind. 5 Jahre in unseren Kellern gereift

Der Grand Cru Millésime 2012 Blanc de Blancs ist ein seidiger, goldener Champagner mit zarter Perlage und subtilen, aber vollendeten Aromen. Lebendig und mineralisch im Auftakt, öffnet sich der Champagner mit frischen Zitrusaromen. Am mittleren Gaumen gibt es einen Tempowechsel, der zarte Noten von weißen Blumen und Zitronenmelisse bietet. Eine weitere Definition bringt subtil gewürzte Aromen von Gewürznelken, während der Champagner in einem langen, leichten Finale gipfelt, das durch eine kalkhaltige Mineralität akzentuiert wird. Dieser Jahrgang zeigt alle Anzeichen eines großen Alterungspotenzials und wird mit der Zeit an köstlicher Komplexität gewinnen. Dieser Champagner soll unter guten Freunden und Weinliebhabern geteilt werden, um besondere Anlässe und gute Zeiten zu feiern, als Aperitif oder zum Dinner und darüber hinaus.

ZUM APERITIF : bei 7-8 °C servieren.
ALS SPEISENBEGLEITER : bei 10-12 °C servieren.

UNKOMPLIZIERT

  • Pikante Financiers mit Ziegenkäse, Zucchini und Pinienkernen
  • Kalbsschnitzel Milanese
  • Rhabarber-Tarte
  • Cranberry-Cookies

ENTSPANNT

  • Birnen und Ziegenkäse im Brik-Teig
  • In Folie gegarte Muscheln mit geschmortem Fenchel
  • Spaghetti mit Garnelen und Zitronengras
  • Orangen-Carpaccio mit Lebkuchengewürzen

ERLESEN

  • Grissini mit Noir de Bigorre-Schinken 
  • „Boudeuse“-Austern von David Hervé
  • Doraden-Sashimi mit Shiso-Blättern
  • Gegrillter Petersfisch mit Camargue-Reis und Mandeln.
  • Salat aus Blüten und Wildkräutern (Kapuzinerkresse, Stiefmütterchen, Schlüsselblume, Borretsch, Thymianblüten, Feldsalat)
  • Pfirsich-Spießchen mit Lavendelkaramell

GOLD
Vinalies International 2019

PLATIN
Decanter World Wine Awards 2019

Einige Produkte sind in Ihrem Land möglicherweise nicht erhältlich.
Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.